Rekonstruktive Zahnmedizin und Implantate

Implantate nach Zahnverlust


 
22 Jahre Erfahrung in Implantologie mit stetiger Weiterbildung auf höchstem Niveau.
Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Implantologie und Implantologie Stiftung Schweiz

 

 

 

Zahnverlust? Das Implantat als Alternative

 

Die Ursachen des Zahnverlustes sind verschieden. Bei jungen Menschen sind fehlende Zähne meist Unfallfolgen oder Nichtanlagen. Bei Älteren sind die Ursachen des Zahnverlustes Zahnfleischprobleme (Parodontitis) oder zerstörte Zahnhartsubstanz durch Karies / Wurzelkaries. Fehlende Zähne können durch Brücken (Nachbarzähne müssen dabei leider beschliffen werden), Teilprothesen oder Totalprothesen ersetzt werden. Das Implantat ist eine echte Alternative einen Zahn zu ersetzen und dabei gesunde Zahnsubstanz zu schonen (Brücken) oder anstelle eines abnehmbaren Zahnersatzes (Teilprothese) eine festsitzende Lösung zu erhalten. Auch bei totaler Zahnlosigkeit gibt es Möglichkeiten, dank Implantaten die Prothese im Kiefer zu verankern oder sogar wieder ’’feste eigene’’ Zähne zu haben. Wir werden Sie umfassend und kompetent beraten.

 

 

 


Beispiele



Kronen und Brücken

 

Ist die Zahnsubstanz zu stark geschwächt und kann keine Zahnfüllung mehr gelegt werden, so muss der Zahn mit einer Krone versorgt werden. Heute wünscht sich der Kunde eine möglichst metallfreie, keramische Krone, die vom Zahntechniker nach erfolgter Abdrucknahme hergestellt wird.

 

                                       

 


Beispiele